Werkstätten

Unsere Werkstätte sind das Herz während der Wintermonate. Hier verbringen wir Tag und Nacht und bauen an unseren Flugzeugen und an unserer Winde. Man lernt im Segelflugverein also nicht nur das Fliegen, sondern auch viel von der Technik.

Eine kleine Reparatur in der Bespannung der ASK-13

Eine weitere Reparatur in der Holzbeplankung mit einem eingeschäfteten Stück Sperrholz.

Und eine Reparatur im GFK-Flugzeug mit drei Lagen Glasgewebe.

Zwei-Komponenten-Lack muss mit hoher Genauigkeit gemischt werden.

Die Reparaturstellen werden dann ausgespachtelt, geschliffen, lackiert und poliert. Am Ende ist das Flugzeug wie neu, ohne dass die Festigkeit beeinträchtigt wurde. Die Reparaturstelle ist kaum noch zu sehen. Im schlimmsten Fall wird die Reparaturstelle ein bisschen schwerer.

WIG-Schweißarbeiten in der Windenwerkstatt.