Degewo-Schülertriathlon 2016

Am 9. Juli 2016 fand auf dem Degewo-Sportplatz in der Lipschitzallee der 10. Degewo-Schülertriathlon der Neuköllner Schulen statt.

Neben dem Triathlon verschiedener Grund- und Oberschulen wurden auf dem Sportplatz verschiedene sportliche Jugendeinrichtungen- und Vereine, wie z.B. die Basketball Academy von Alba Berlin oder der Tauchsport Club e.V. präsentiert. Auch unser Segelflugverein war dort mit einer Glasflügel Libelle vertreten.

Die Libelle wurde bereits am Tag zuvor in einem Segelfluganhänger zum Sportplatz transportiert. Um ca. 7:30 trafen sich die 4 Helfer und begannen mit dem Aufbau der Libelle. Ab etwa 9 Uhr haben sich viele Interessenten eingefunden, die sich von den anwesenden Clubmitgliedern die Grundlagen des Segelflugsports erklären ließen.

ronny 1

Ein Clubmitglied erklärt den Besuchern die Instrumente des Cockpits

Oftmals wurde auch die Frage gestellt, wie das Flugzeug denn startet oder was genau Thermik ist. Diese und andere Fragen seitens der Kinder und Erwachsenen wurden ausführlich von Clubmitgliedern beantwortet. So staunten zahlreiche Kinder nicht schlecht, als sie erfuhren, dass sich dieses Flugzeug tatsächlich ohne Motor in der Luft bewegt und sich der Sonnenenergie zunutze macht!

michael müller

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, schaut sich die Libelle an

 

Um 11 Uhr schaute auch mal der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, vorbei und inspizierte die Libelle genauer. Um 15 Uhr hat unser 2. Vereinsvorsitzender Christopher Schiese auf der Bühne den Segelflugverein im Rahmen eines Interviews kurz vorgestellt. Um etwa 16 Uhr wurde der Platz leerer und das Sportfest neigte sich dem Ende zu. Kurz darauf haben wir die Libelle wieder abgebaut und im Anhänger fest verstaut.

Alles in allem war das ein sehr schönes Sportfest, bei dem sich auch zahlreiche Leute von jung bis alt für den Flugsport begeistern ließen.

Advertisements

Neuer Web-Auftritt des Fliegerclub Schönhagens

In der Winterzeit wurde viel an den Flugzeugen und der Technik gearbeitet – und nebenbei auch der Web-Auftritt des Fliegerclub Schönhagens erneuert. Dieser ist nun unter der neuen Domain https://fcschoenhagen.de/ erreichbar. Die alte Domain wird zeitnah auf diese weiterleiten. Zuvor äußerten sich die Mitglieder auf der Vereinshauptversammlung nach einer Neugestaltung der Website.

Der neue Internetauftritt präsentiert sich in einem zeitgemäßen Design mit einer überarbeiteten Oberfläche und einer Suchfunktion auf der Startseite. Außerdem wurden zahlreiche informative Texte zum Segelflug neu geschrieben oder geändert. All dies wurde mit aktuellen Bildern der letzten Jahre versehen.

Eine vollkommen neue Funktion ist dieser Blog, der regelmäßig über die Vereinsaktivitäten und dem Segelflug im Allgemeinen informiert.