Ein Windchen weht

Unser Verein ist seit kurzem stolzer Besitzer einer (fast) neuen Winde. Morgen trifft sie bei uns ein und weht heute wahrscheinlich fröhlich los.

Mit der neuen Winde erhoffen wir uns Zeitersparnis in der Wartung und einen reibungsloseren Flugbetrieb.

Währenddessen schlummert unsere derzeitige H4 Winde einsatzbereit in der Windenhalle. Wieso wir nicht schon fliegen?

In vergangener Zeit hat die Dichtigkeit des Daches von unserem Vereinsheim dezent nachgelassen. Das regelmäßige Leeren der aufgestellten Eimern nach Regentagen musste immer regelmäßiger erfolgen, weshalb eine Erneuerung des Daches dringend nötig wurde.

Dank der Hilfe vom Landessportbund Brandenburg e.V. und dem Land Brandenburg (MBJS) im Rahmen einer Förderung können wir dieses Vorhaben nun umsetzen, wofür wir bereits Vorbereitungen getroffen haben.

Momentan hält das schöne Wetter an, sodass wir hoffen, dass die professionellen Arbeiten bald beginnen können.

Der Saisonstart wurde auf das lange Wochenende zum 1. Mai gelegt, kann sich aufgrund der Baumaßnahmen allerdings noch etwas schieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s